Schulsozialarbeit am Bildungszentrum Engen


Schulsozialarbeiterin Veronika Matamu

Ansprechpartnerin:

Veronika Matamu (Sozialarbeiterin B.A.)

Jahnstraße 32
Zimmer 111 (Hewenschule)

Telefon: 0 77 33 / 94 28 32
Mobil: 0157 / 74 11 15 20

jugendsozialarbeit-engen@web.de

Trägerschaft: Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz
Geschäftsführer: Christian Grams

Mein Name ist Veronika Matamu.
Ich bin Sozialarbeiterin und seit dem 02.07.2018 die neue Schulsozialarbeiterin für die Hewenschule und den Anne-Frank Schulverbund. Nachdem ich in der kirchlichen Jugendarbeit und vier Jahre in der Flüchtlingshilfe tätig war, bin ich nun auf meine neuen Aufgaben in der Schule gespannt.

Bei Fragen können Sie sich/könnt ihr euch gerne bei mir telefonisch oder per Mail melden und wir machen einen gemeinsamen Termin aus.

Ich freue mich auf das neue Schuljahr und viele spannende Begegnungen und Projekte.

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit

  • unterstützt und setzt sich für Kinder und Jugendliche ein
  • berät bei Problemen in der Schule oder zu Hause
  • hilft Probleme mit gezielten Maßnahmen vorzubeugen, sie zu lindern und zu lösen.
  • fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

Aufgaben:

  • Hilfe im Einzelfall
    • Krisenintervention; Streitschlichtung und Mediation für Schüler/innen
    • Hilfegespräche mit Schülern/innen und deren Eltern
    • Weitervermittlung an andere Beratungsstellen
    • Beratung von und Kooperation mit Lehrern/innen
  • Sozialpädagogische Gruppenangebote
  • Prävention
    • z.B. zu den Themen Gewalt, Alkohol, Rauchen, Drogen
    • Teamkooperationstraining in Klassen
    • Sozialtraining
    • Mobbingprävention und -intervention
  • Projekte
    • Instant Acts- Gegen Gewalt und Rassismus
    • Mitmachen Ehrensache
    • Elterninfoabende
  • Begleitung beim Übergang von Schule zu Beruf
  • Schülertreff „Chill Out“
    • Treff für Schüler auf dem Schulhof am Bildungszentrum: Dienstag und Donnerstag 12:30 bis 14:00 Uhr