Schulsozialarbeit am Bildungszentrum Engen


 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin:

Lea Kümmerle                                                                                                                                                                                                                                                                                                               (Sozialarbeiterin)

Jahnstraße 32
Zimmer 111 (Hewenschule)

Telefon: 07733 / 94 28 32
Mobil: 0157 / 74111520                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Mail: jugendsozialarbeit-engen@web.de

 

Trägerschaft: Diakonisches Werk des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz
Geschäftsführer: Christian Grams

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit

  • unterstützt und setzt sich für Kinder und Jugendliche ein
  • berät bei Problemen in der Schule oder zu Hause
  • hilft Probleme mit gezielten Maßnahmen vorzubeugen, sie zu lindern und zu lösen.
  • fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

Aufgaben:

  • Hilfe im Einzelfall
    • Krisenintervention; Streitschlichtung und Mediation für Schüler/innen
    • Hilfegespräche mit Schülern/innen und deren Eltern
    • Weitervermittlung an andere Beratungsstellen
    • Beratung von und Kooperation mit Lehrern/innen
  • Sozialpädagogische Gruppenangebote
    • z.B. Prävention zu den Themen Gewalt, Alkohol, Rauchen, Drogen
    • Teamkooperationstraining in Klassen
    • Sozialtraining
    • Mobbingprävention und -intervention
    • Erlebnispädagogische Angebote
  • Projekte
    • Instant Acts- Gegen Gewalt und Rassismus
    • Mitmachen Ehrensache
    • Theaterprojekt Q-Rage
  • Begleitung beim Übergang von Schule zu Beruf
  • Schülertreff „Chill Out“
    • Treff für Schüler auf dem Schulhof am Bildungszentrum: Dienstags 12:30 bis 14:00 Uhr