Kategorie: Termine

06.03.2018 Elternsprechtag für die Klassen 3 bis 9

Liebe Eltern, sie werden nach den Fasnetferien einen  Brief mit der Einladung zum Elternsprechtag erhalten. Darin erfahren Sie die Gesprächszeiten. Bitte merken Sie sich diesen Nachmittag/ Abend schon einmal vor.

05.03.2018 Zahngesundheit

05.03.2018 Zahngesundheit

Am Montag den 5.3. kommen Frau Marschall und Frau Schellinger vom Gesundheitsamt, Schwerpunkt Zahnprophylaxe an die Hewenschule. Sie werden in den einzelnen Klassen jeweils eine Doppelstunde unterrichten zum Thema Zahngesundheit, Zahnpflege und gesunde Ernährung. Dabei sind die Inhalte jeweils auf die Klassenstufe angepasst, so dass es für alle jedes Jahr etwas neues zu lernen gibt.

23.02.2018 Projektvorstellung im Foyer

23.02.2018 Projektvorstellung im Foyer

Auch in diesem Schuljahr finden wieder Freitags in der vierten und fünften Stunde klassenübergreifende Projekte statt. Die unterschiedlichen Projekte werden am Freitag den 23.02. den Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Im Anschluss daran dürfen sie in ihren Klassen das Projekt auswählen, was sie am meisten interessiert und eine Alternative dazu. Die Projekte starten ab dem 9.03.2018.

 

08.02.2018 Schmotzige Dunnschtig

08.02.2018 Schmotzige Dunnschtig

Im Foyer der Hewenschule feiern alle Klassen gemeinsam ein Fasnetfest mit tollem Programm und in diesem Jahr sogar mit eigener Licht- und Soundanlage!

Eine durch Krankheiten stark dezimierte Schülerschaft fand sich schon früh morgens im Foyer ein.  Nach der Panne mit einem abgerissenen Kabel am Lichtmischpult, welches durch eines aus dem PC Raum ersetzt werden konnte, begann die Fete mit etwas Verspätung. Es war ein großes Programm vorbereitet, an dem sich alle Klassen beteiligten. Die Klasse 1 bis 3 mit einem Gedicht zur Hexe Pimpernelle, die Klasse 3 bis 5 mit einem kolossalen Rap mit dem Text des Engener Narrenliedes, die Klasse 5 -bis 7 organisierte ein Schaumkusswettessen und unterhielt mit Witzen. Die Klasse 7 bis 9 hatte Luftballonspiele vorbereitet. Insgesamt waren so viele Programmpunkte vorbereitet, dass die Narren um 9:15 Uhr eigentlich zu früh kamen. Sie wurden von Frau Hennes mit einer Rede begrüßt. Der Fanfarenzug spielte auf und die Narrenschar wurde mit dem Narrenliedrap begeistert und zum gemeinsamen Ententanz aufgefordert, zumindest so lange, bis der Strom ausfiel!

Hier die Bildergalerie!