Kategorie: Archiv (Seite 1 von 11)

13.01.2020 Q-rage für die Klasse 4-5

Auch in diesem Jahr gastiert wieder die Theatergruppe von Q-rage, auf Einladung der Schulsozialarbeit , in Engen. Im Gemeindezentrum werden zwei Aufführungen für die fünften Klassen des Bildungszentrums teilnehmen. Die Klasse 7-9 unterstützt die Gruppe beim Aufbau, die Klasse 4-5 wird sich die Aufführung um 9:15 Uhr ansehen.

20.12.2019 Weihnachtsfeier im Foyer der Hewenschule

20.12.2019 Weihnachtsfeier im Foyer der Hewenschule

Im sehr gut gefüllten Foyer der Hewenschule begrüßte die Rektorin Nadja Hennes neben den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern auch die städtischen Mitarbeiter im Bildungszentrum. Sie freute sich, dass so viele sich die Zeit genommen hatten, um gemeinsam eine besinnliche Stunde zu erleben.

Den christlichen Rahmen der Feier setzte der evangelische Pfarrer Michael Wurster, der geschickt die von den Kindern vorgeführten Themen aufgriff und sie in Bezug zur Bibel und zur Weihnachtsgeschichte setzte.

Die Klasse 7 -9 hatte zur Begrüßung das Gedicht „alle Jahre wieder“ einstudiert, damit leiteten Sie von der Adventszeit zur Weihnachtszeit über. Die Jüngsten der Hewenschule zeigten mit der tierischen Weihnachtsgeschichte, was sich die Tiere besonderes zu Weihnachten wünschen. Vom Gänsebraten, über Honig, neuen Kleidern und Schmuck war alles dabei. Erst Ochse und Esel erinnerten die anderen Tiere daran, dass es an Weihnachten um ein Kind und dessen Geburt gehe. Die ganze Gemeinschaft sang zwischen durch immer wieder Weihnachtslieder, begleitet von Hanne Scheffel am Keyboard und Nadja Hennes am Akkordeon.

Rätselhaftes geschah bei Klasse 6-7. In der Familie verschwanden nach und nach sämtliche Süßwaren und immer wurde es auf die Weihnachtsmaus geschoben. Erst als alles aufgefuttert war, verschwand auch die Weihnachtsmaus wieder.

Nachdenklich machte der Beitrag der Klasse 4-5. Vier Kerzen, die für Liebe, Frieden, Freude und Hoffnung standen, wurden immer wieder ignoriert und ausgepustet. Allein die Hoffnung vermochte es die anderen Kerzen wieder zu entzünden, denn so lange es Hoffnung in der Welt gibt, können auch die anderen Kerzen brennen.

Zum Abschluss bildeten alle einen großen Kreis im Foyer und gaben symbolisch das Licht des Friedens untereinander weiter zum Lied „wir tragen dein Licht“. Dies ist jährlich der Abschluss der Feier.

6.12.19 Der Nikolaus war hier!

6.12.19 Der Nikolaus war hier!

Nachdem der Nikolaus im letzten Jahr keine Zeit hatte, persönlich an der Hewenschule vorbei zu kommen, war es ihm in diesem Jahr umso wichtiger wieder bei uns vorbei zu kommen. Gleich zu Schulbeginn fand das Adventssingen aller Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften im Foyer statt. Alle sangen mit, um die Lieder für die Weihnachtsfeier zu üben.

Anschließend kam der Nikolaus zu unseren Jüngsten in die Klasse 1 bis 3. Er hatte sein goldenes Buch dabei und konnte zu jedem Kind ein Verslein zitieren. Hinterher berichteten die Kinder stolz in der Pause, was der Nikolaus ihnen gesagt habe. Für jedes Kind hatte der Nikolaus eine Geschenktüte dabei. Auch die anderen Klassen wurden beschenkt und in allen Klassen wurde gemeinsam gefeiert.

2.12.2019 Weihnachtstheater in Konstanz

2.12.2019 Weihnachtstheater in Konstanz

Am Montag den 2.12. fuhren die Klassen 1 bis 5 der Hewenschule gemeinsam mit der gesamten Grundschule Engen nach Konstanz, um dort die Vorführung des Märchens „die Bremer Stadtmusikanten“ im Stadttheater anzuschauen. Dazu hier die Bilder und der Bericht der Schüler.

Texte Weihnachtstheater

18. und 24.10.2019 Mitmachen Ehrensache

18. und 24.10.2019 Mitmachen Ehrensache

Am 18.10. und 24.10. arbeiteten zunächst die Schüler der Klasse 7-9 und dann die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6-7 für den Bauhof auf dem Engener Friedhof. Die Wege wurden mit neuem Kies versehen. Die Aufgabe war es Kies auf Schubkarren zu schaufeln, zu den Bauhofmitarbeitern zu fahren, abzuladen, die Schubkarre wieder zurück zu schieben und neuen Kies aufzuladen. An beiden Tagen wurden so von den Hewenschülern 15 Tonnen Kies bewegt.

Die Hewenschüler arbeiten jährlich für den Bauhof im Rahmen von Mitmachen Ehrensache. Eigentlich ist der Tag von Mitmachen Ehrensache am 5.12., aber da ist keine Arbeit im Bauhof für die Schüler, daher arbeiten sie bereits vor den Herbstferien für die Aktion. In diesem Jahr arbeiten Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen im Landkreis für die Kinderwohnung in Engen und das Jugendwerk in Gailingen. Im Jugendwerk ist ein Freizeitraum geplant, für den das Geld gespendet werden soll. Im letzten Jahr kamen 6400 Euro für das Kinderheim Peter und Paul zusammen. Dieser Betrag soll in diesem Jahr noch übertroffen werden, so Carsten Wieland (AFS) bei der Vorstellung der Aktion am 5.11. am Anne-Frank-Schulverbund.

Die Bildergalerie zeigt die Klasse 6-7 bei der Aktion.

1.10.2019 Grillen in der Spöck

1.10.2019 Grillen in der Spöck

Am Montag entschieden wir uns nach der guten Wetterprognose gleich am Dienstag in die Spöck zu wandern, um dort gemeinsam zu grillen. Die Klasse 6-7 bildete mit ihren Lehrerinnen Frau Hennes und Frau Freitag die Vorhut. Fleißig wurde in der Spöck trockenes Holz gesammelt und ein tolles Feuer entfacht. Bis die restlichen Klassen kamen, war eine gute Glut vorhanden, so dass die Schüler der Klasse 9 die Würstle für alle grillen konnten. So eine Grillwurst schmeckt auch schon um zehn Uhr als Pausensnack! Anschließend durften alle in einem begrenzten Waldfeld spielen.

17.09.2019 Einschulungsfeier um 9:30 Uhr im Foyer

17.09.2019 Einschulungsfeier um 9:30 Uhr im Foyer

Die Einschulungsfeier wurde, nach der Begrüßung durch die Rektorin Frau Hennes, fetzig von der Klasse 6-7 mit dem Schultütenrap eröffnet. Begleitet wurde die Klasse von der Musiklehrerin Hanne Scheffel und den beiden Viertklässlern Elmedin und Emir, die den Rhytmus als Beatboxer vorgaben. Die vier neuen Erstklässler werden in die jahrgangsgemischte Klasse von eins bis drei aufgenommen. Ihre Klasse begrüßte sie mit der Geschichte vom kleinen und großen O, die unterwegs allerhand erlebten und sich gegenseitig unterstützten. Die Klassenlehrerin Monika Dethloff hatte dies mit ihrer Klasse eingeübt. Musikalisch ging es weiter mit der Klasse 4-5 und dem Flötenstück mit Klavierbegleitung „in the mood“. Den Rhythmus gaben hier drei Schülerinnen und Schüler aus der Klassenstufe 6-7 vor.  Auch ein englisches Gedicht, einstudiert von Nicole Theben,  trugen die 4-5 Klässler vor. Sie erzählten welche Geräusche es beim Essen von Obst gibt. Da die Erstklässler noch gar kein Englisch verstanden, veranschaulichten sie ihren Vortrag mit großflächigen Bildern. Zum Abschluss stellte sich die Klasse 7-9 vor und bot den Jüngsten an der Hewenschule ihre Hilfe in vielen Bereichen an, u.a. mit einer Schulführung und Unterstützung in den Pausen. Anschließend durften die vier Erstklässler ihre sehnsüchtig erwartete erste Unterrichtsstunde erleben. Sie wollten danach eigentlich gleich in der Schule bleiben, durften aber mit ihren Familien nach Hause, um dort ihre Einschulung gebührend zu feiern.

 

15.07.19 Klasse 5-6 im Wald mit einem Naturpädagogen

15.07.19 Klasse 5-6 im Wald mit einem Naturpädagogen

Die Klasse 5-6 bekam die Gelegenheit bei der Prüfung eines Naturpädagogen dabei zu sein. Dieser absolvierte seine Ausbildung an der Landesjagdschule Dornsberg und musste für seine Prüfung auch einen praktischen Teil durchführen. Da machten wir doch gerne mit. Motiviert wanderten alle in die Spöck, wo wir bereits am Parkplatz empfangen wurden und eine Einweisung in das Verhalten im Wald und den Umgang mit Zecken bekamen. Beeindruckend, wie groß solche kleinen Zecken werden können! Der Naturpädagoge hatte verschiedene Exemplare in Alkohol eingelegt dabei. Das Thema der Stunde war das Reh und die Schüler erfuhren viel Neues über dieses Tier. Sie lernten die Fährten von Rehen und anderen Waldbewohnern anhand selbst gefertigter Abdrücke in Knetgummi kennen.

Bei einem Spiel mussten sich die Partner blind durch Zurufe finden. Das hat gut geklappt, weil alle sich unterstützt haben. Die Stunde war schnell vorbei und die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler sehr positiv. Sie hatten viel gelernt und meinten, dass es schön wäre, wenn wir jedes Jahr bei so einer Aktion dabei sein könnten.

15.07. Klasse 1-4 feiert Geburtstag und Abschied

15.07. Klasse 1-4 feiert Geburtstag und Abschied

Die Klassen 1-3 und 3-4 nahmen am Montag Abschied von Schülerinnen und Schülern, die an andere Schulen wechseln. Zudem wurde noch ein Geburtstag gefeiert.

9.07.2019 Kreissporttag Inklusiv in Radolfzell

9.07.2019 Kreissporttag Inklusiv in Radolfzell

Die Klassen 3-4 und 5-6 nahmen mit zwei Mannschaften am Kreissporttag in Radolfzell statt. Sie hatten sich dafür extra Mannschaftsnamen ausgedacht und T-shirts mit Hewenschule und Mannschaftstier bemalt. Damit gaben sie ein schönes, geschlossenes Bild als Gruppe ab. Dieser Auftritt wurde mit jeweils einem Pokal für die Klassen belohnt! Alle haben sich angestrengt und für die Mannschaft gekämpft.

DAS HABT IHR GUT GEMACHT!

Hier die Bilder vom Wettkampf:

Ältere Beiträge