sonderpädagogische Frühförderung


Allgemeine Informationen zur sonderpädagogischen Frühförderung

Das Bildungs- und Beratungsangebot für Frühförderung in der Raumschaft Engen ist Teil der Bildungs- und Beratungsstelle für Frühförderung an der Wessenbergschule in Singen. Ab dem Schuljahr 2017/18 übernimmt die Sonderpädagogin Anke Stepp die Frühförderung  von Seiten der Hewenschule. Sie arbeitet mit im Team mit den Kolleginnen und Kollegen aus Singen.

Das Angebot gilt für Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt, die in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen Auffälligkeiten zeigen: Sprache, Wahrnehmung, Sozial- und Spielverhalten und Bewegung.

Unser Angebot ist kostenlos und Sie erhalten es in den Kindergärten der Gemeinden Aach, Engen, Mühlhausen-Ehingen und Tengen.

Die Frühförderung umfasst Beratung von Eltern und Erzieherinnen, Beobachtung und Diagnostik im Kindergarten oder zu Hause, vorübergehende therapeutische Begleitung, Kleingruppenangebote in Singen.

So erreichen Sie uns

Ansprechpartnerin an der Hewenschule ist Anke Stepp
E-Mail: Beratung@hewenschule.de

oder die sonderpädagogische Beratungsstelle für Frühförderung in Singen
Montags zwischen 14:30 und 16:00 Uhr direkt unter
Telefon: 07731-797642, zu anderen Zeiten ist der Anrufbeantworter geschaltet
Telefax: 07731-797659
E-Mail: fruehberatung.pestalozzischule@web.de

oder unter im Verbund aller sonderpädagogischen Beratungsstellen für Frühförderung unter
Julius Bührer Str. 4
78224 Singen
Telefon: 07731-59672121 immer Mittwochs zwischen 9:00 und 12:00 Uhr
E-Mail: petra.schmidt@ssa-kn.kv.bwl.de

Weitere Informationen zur Frühförderung erhalten Sie hier:

http://www.schulamt-konstanz.de/,Lde/Startseite/Unterstuetzung+_+Beratung/Arbeitsstelle+Fruehfoerderung