Monat: März 2017

23.05.17 Cocktailkurs

23.05.17 Cocktailkurs

In der 3. + 4. Stunde fand für die Klasse 6/7 ein Cocktailkurs unter der Regie von b-free statt. Organisiert hatte dies die Schulsozialarbeiterin Katrin Meister für uns. Die Finanzierung lief über den Etat der Schulsozialarbeit.  Die Schülerinnen und Schüler lernten schmackhafte, alkoholfreie Cocktails zuzubereiten. Sie bereiteten mehrere Cocktails zu und durften auch eigene Rezeptideen ausprobieren. Die Schülerinnen und Schüler werden ihre neu erworbenen Kenntnisse bei der Entlassfeier der Klasse 9 und am Altstadtfest anwenden. Denn am Altstadtfest betreut die Hewenschule den b-free Stand an der Jugendbühne.

Cocktailkurs bei befree

Die Klasse 8/9 hat einen Cocktail Kurs gemacht am 23.05.2017.

Wir haben verschiedene Getränke bekommen, wie zum Beispiel Mango Saft, Ananas Saft, und andere leckere Säfte, Sirup, Eis Würfel & Obst Dekoration.

Wir haben zuerst die Säfte gemischt mit ein paar Eiswürfeln darin. Zum Schluss haben wir ein kleines bisschen Sirup rein gemacht. Mit Dekoration haben wir die Cocktails verziert. Wir haben drei unterschiedliche Cocktails gemacht und haben die Cocktails probiert. Am Ende gabt es noch Cocktails für die Lehrer.

Der Cocktailkurs hat mir Spaß gemacht selbst gemachte Getränke zu probieren Und am 22.7.2017 von Fitije R.

 

 

07.04.17 2. Schulfrühstück

07.04.17 2. Schulfrühstück

Wieder bereiteten helfende Hände ein gesundes Frühstück für alle Klassen vor. Dieses wurde zur Vesperpause verspeist. Dankeschön an die drei fleißigen Mamas, die das Frühstück zubereitet haben. So konnten alle Klassen anschließend gestärkt in ihre Projekte gehen.

14.03.17 Q-rage Theater für Klasse 4/5

Q-rage – ein interaktives Theater
zum Thema moderne Medien

Die Klasse 4/5 nahm gemeinsam mit den Fünftklässlern des Gymnasiums an einer Vorstellung der Theatergruppe Q-rage teil. Organisiert wurde diese tolle Aktion von der Schulsozialarbeit für alle Fünftklässler im Bildungszentrum.

Im Theaterstück erfuhren die Schülerinnen und Schüler, was im Umgang mit dem Handy, dem Versenden von Videos und Bildern, dem Download von Spielen und Musik, wichtig ist. Spielszenen mit den beiden Schauspielern wechselten sich mit moderierten Fragerunden ab, so dass die Schülerinnen und Schüler direkt mit einbezogen wurden. Eine Polizistin kommentierte die Sachlage immer wieder aus ihrer Sicht.

Der Beitrag der Klasse folgt.

Nähere Informationen zu Q-rage unter dem Link www.q-rage.de