Monat: Januar 2017

9.12.16 Klassensprecherwahl in Klasse 6/7

am    9.12.2016  Freitag

Klassensprecher Wahl

Die Kandidaten zur Wahl

Die Kandidaten zur Wahl

Wir haben uns 3-4 Wochen  darauf vorbereitet und Sachen gelernt was ein Klassensprecher tun muss. Dann haben wir mögliche Kandidaten aufgestellt. Zur Wahl standen Marc, Marvin, Ricky, V. und Marius. Jeder musste sagen warum er Klassensprecher werden will. Marius  hat Kekse mitgebracht und hat ein Plakat vorbereitet. Danach haben wir Wahlzettel gekriegt und haben gewählt. Dann haben wir sie abgegeben die Wahlhelfer Janson, Aida und Emine haben die Stimmen an die Tafel geschrieben. V. hatte 5 Stimmen, Marius hatte 2 Stimmen.   Alle anderen Kandidaten hatten nur eine Stimme.

Von Marius

 

              Klassensprecher

Marius & V.

Wir haben lange drauf gefiebert. Am 9.12.16 war es so weit. die Klassensprecher sind schon gewählt. V. hatte die meisten stimmen es waren 5 Stimmen. obwohl Marius Kekse verteilt hat waren die Wähler nicht begeistert und gaben ihn weniger Stimmen als V. Trotzdem gaben sie ihn genug Stimmen.

Von V.

16.01.2017 Projekt Modelleisenbahn Kl. 8/9

Projekt Modelleisenbahn

Seit mehr als einem Jahr arbeiten die Jugendlichen der Klassenstufe 8/9 mit ihrem Klassenlehrer Herr Deibel an der Restaurierung einer alten Modelleisenbahn, die Herr Deibel vor dem Sperrmüll bewahrte.

Hier sind einige Eindrücke von der Arbeit an der Bahn:

Projekt Modelleisenbahn Projekt Modelleisenbahn Projekt Modelleisenbahn Projekt Modelleisenbahn

17.01.17 Wintersporttag Klassen 6 bis 9

Wintersporttag Klassen 6 bis 9

Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte wanderten die Klassen 6 bis 9 an den Schlittenhang am Waldrand Richtung Längenrieder Hof. Alle hatten viel Spaß und tolle Bilder sind dabei entstanden.

Schlitten Fahren 17.1.2017

Ich komme in die Schule rein. Und da hatten alle einen Schlitten dabei. Wir haben 2 Stunden Unterricht gemacht, Mathe und Deutsch. Nach zwei Stunden ist  mein Papa gekommen und hat mir meinen Schlitten und meine Schneehose gebracht. Nach der kleinen Pause habe ich mich umgezogen wo ich fertig war sind wir los gelaufen. Kurz bevor ich dort war, habe ich gesehen wie andere schon runtergesaust sind. Bevor ich das erste Mal runtergefahren bin, habe ich eine kurze Pause  gemacht. Danach habe ich Rossi gefragt ob sie mit mir Schlitten fahren möchte. Sie hat erst nein gesagt aber ich habe Rossi überredet dann ist sie mit mir runter gefahren. Es hat ihr doch Spaß gemacht. Danach mussten wir den Berg wieder hochlaufen.  Es war anstrengend. Dann   habe ich den Schlitten Sibel und Shila gegeben. Die zwei hatten auch Spaß mit meinem Schlitten.  Wir waren 2 Stunden Schlittenfahren. Nachdem wir fertig waren mit Schlittenfahren sind wir zur Schule gelaufen ich habe Emine ein Stück gezogen. Die anderen waren ein Stück weiter vorne.  Als wir in der Schule waren  da habe ich alles ausgeschüttelt. Danach    sind wir alle  zu Frau Freitag gegangen und haben einen Früchtetee getrunken. Die Jungs haben Witze erzählt.  Nachdem die  Stunde um war sind wir alle nach Hause gegangen

Aida

 

Am 17.1.2017 waren wir Schlittenfahren. Wir sind erst zum Schlittenberg gelaufen. Dann sind alle Kinder den Berg runter gerast und andere konnten nicht gleich runter rasen, weil sie keinen Schlitten hatten. Doch andere haben ihnen ihren Schlitten ausgeliehen. Fast alle sind mehrmals den Berg runtergerast. Es war zwar anstrengend den Berg wieder hoch zu laufen. Aber es machte den Kindern nichts aus. Dann waren wir ein-zwei Stunden da und dann ist Frau Dethloff mit der Klasse 4/5 gegangen, weil die Klasse zum Religionsunterricht musste. Die Klassen 6/7 und 8/9 sind noch bis zwölf Uhr  dageblieben. Die Kinder waren schon müde vom Schlittenfahren, deswegen hat keiner widersprochen. Dann sind wir selbst gegangen wir haben noch ein Tee getrunken. Dann war die Schule aus und dann sind alle gegangen.   Von Marc

 

Am 17.1.2017 Dienstag waren wir schlittengefahren. Wir sind zum Schlittenberg  gelaufen. Es war dabei die Klassen 6/7. 8/9. 4/5. Dann waren wir beim Berg  und die ersten sind rund gerast die 4/5 sind bald gegangen und wir 6/7 und 8/9 sind später gegangen. Dann hatten wir bei Frau Freitag Unterricht und der Tag war toll .

Marvin

Schlitten fahren

Wir waren am Dienstag dem 17.1.2017 Schlitten fahren. Wir sind zu einem Berg gelaufen der Berg war am Waldrand an der Spök. Wir sind runter gefahren. Mit Klasse 4/5- 6/7- 8/9   wir hatten viel Spaß. Wir waren zu zweit auf einem Schlitten. Sogar zu dritt haben wir es geschafft. Wir haben uns gegenseitig Schlitten ausgeliehen. Dann ist die Klasse 4/5 mit Frau Dethloff gegangen. Wir anderen sind dann noch weiter gefahren auch vom Wald innen drinnen. Das war die letzte Fahrt. Alle haben sich oben versammelt und wir sind zusammen alle runter gerutscht. Marius, Florian und Bastian waren zu dritt auf einem Schlitten. Dann sind wir zurück zur Schule gelaufen.

Marius

Schlitten fahren

Am 17.01.17 waren wir Schlitten fahren. Am Morgen bin ich schnell zum Bus gedüst und habe mich schon auf die schule gefreut. Auch wenn wir 2 Stunden Unterricht hatten war ich trotzdem gut gelaunt. Nach der 2. stunde sind wir endlich gegangen. Ich war traurig, weil ich keinen Schlitten hatte. Dann hat mir mein bester Kumpel Ricky einen Schlitten ausgeliehen. dann war es so weit wir sind zur Spöck gelaufen. Nach einigen Minuten haben wir uns gefragt, wann wir endlich da sind. Von weitem habe ich schon den Berg gesehen und wir hatten uns gefreut als alle den Berg oben wahren sind wir zufrieden runter gedüst und alle haben gesagt „Wow war das cool!!!!!“ Sagten sie und gingen alle einzeln hoch. Irgendwann haben wir besprochen, ob wir den Schlitten tauschen können und dann sind alle glücklich und zufrieden gewesen.

Von Valerio

Am 17.1.2017 waren die Klassen 8/9, 6/7 und 4/5 Schlitten fahren bei der Spök. Es war sehr cool und es hat geschneit.  Ich hatte keinen Schlitten. Wir sind alle hingelaufen. Nach der kleinen Pause sind wir los. Ich durfte von mit dem Schlitten von Jason und von Florian mal den Berg runter fahren. Nach ein paar Stunden musste die 4/5  gehen.  Frau Dethloff ist mit ihnen schon vor gelaufen. Wir waren noch ein bisschen da. Ich bin einmal mit Herrn Deibel gefahren. Es war anstrengend den Schlitten wieder hoch zu ziehen, aber wir konnten gleich wieder runter düsen.  Danach sind wir wieder in die Schule. Dann waren wir noch bei Frau Freitag in der Küche und haben Tee getrunken.

Von Niklas

20.01.17 Aktivitäten Klasse 1 bis 3 – Theaterfahrt und Schlittenfahren

Theaterfahrt nach Konstanz

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 bis 3 waren gemeinsam mit allen Kindern der Grundschule im Dezember in Konstanz. Dort besuchten sie eine Vorstellung des Stadttheaters. Es wurde das Stück „Peterchens Mondfahrt“ gespielt. Im Anschluss an die Vorstellung wurde der Weihnachtsmarkt noch besucht.

Schlittenfahren an der Vögtleshalde!

Endlich ein Winter mit ausreichend Schnee zum Schlittenfahren. Da wurde spontan ein Schlittentag eingelegt und alle hatten viel Spaß, wie man unschwer an den Bildern erkennen kann.

10.01.2017 Infoveranstaltung Frühförderung

10.01.2017 Infoveranstaltung Früförderung

Die Informationen über diesen Abend finden Sie unter Beratung –> Frühförderung. Die Unterlagen der Veranstaltung stehen im Downloadbereich für alle Interessierten zur Verfügung.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein herzliches Dankeschön, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um sich über die Angebote der sonderpädagogischen Frühförderung und die Arbeit des sonderpädagogischen Dienstes im Bereich der Überprüfung von Vorschulkindern zu informieren.