Auf „Bücherschatzsuche“ in der Engener Stadtbibliothek

 

Die Klasse 4/5 der Hewenschule Engen war auf Bücherschatzsuche in der hiesigen Stadtbücherei.

Dort erwartete sie Frau Hagen, die Bibliothekarin, und entführte die Schüler und Schülerinnen in die fantastische Welt der Piraten.

Zunächst wurden die Kinder mit Piratenkopftuch und Augenklappe eingekleidet. Danach ging es auf große Erkundungstour und schließlich auf „Schatzsuche“.

Dabei sammelten die Schülerinnen und Schüler mit den entdeckten Goldtalern Bücher aus verschiedenen Literaturgebieten, die dann auch persönlich vorgestellt wurden. So wurde gezeigt, welche Vielzahl von unterschiedlichen Büchern vorhanden sind und auch wie sie sortiert sind: Sachbücher, Romane, Comics, …

Weiter ging die Suche, bei der das Finden von verschiedenen Buchtypen gefordert war. Die Schüler wurden in vier Gruppen eingeteilt.

Nun galt es weiter Buchschätze zu sammeln. Die Siegergruppe erhielt eine Schatzkarte. Auf dieser Karte war ein Piratenschatz verzeichnet – der dann auch tatsächlich entdeckt wurde:

Neue Leseausweise, Infos zur Buchausleihe, Buchzeichen und echte Goldbären!

Der Höhepunkt am Ende war allerdings, dass mit den neuen Ausweisen gleich Bücher ausgeliehen werden durften.