Willkommen auf der Homepage der Hewenschule – SBBZ Lernen


Wir sind das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Schwerpunkt Lernen im nördlichen Hegau.

Wir sind Teil des Schulkomplexes der weiterführenden Schulen in Engen.

Wir beschulen Kinder und Jugendliche mit dem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot im Bereich Lernen.

Wir bieten qualifizierte Angebote vom Anfangsunterricht bis zum Übergang ins Arbeitsleben.

Wir unterstützen die Kindergärten, Grund- und Werkrealschulen in unserem Einzugsgebiet im Rahmen der Frühförderung, der sonderpädagogischen Dienste und der Inklusion.

Wir begleiten und beraten Eltern von Kindern mit einem besonderen Förderbedarf.

Aus dem Schulleben

21.02.2019 Häsvorstellung der verschiedenen Häser in und um Engen

Auch in diesem Jahr besuchte uns wieder eine große Abordnung der Engener Narrenfiguren. Es ist schön, dass es mittlerweile Tradition ist, dass die Narren nach der Vorstellung in der Grundschule auch zu uns ins Bildungszentrum an die Hewenschule kommen. Viele nehmen sich dafür extra Urlaub, wofür wir sehr dankbar sind. Unter dem Artikel Häsvorstellung (auch beim Termin)

20.02.2019 Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Engen

Informationsveranstaltung für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 und ihre Familien

Die Hewenschule beteiligt sich seit vielen Jahren am Programm des Anne-Frank-Schulverbundes mit einer Station „Geschicklichkeitsspiele“. Ziel ist es, auf uns aufmerksam zu machen. Hier gibt es noch eine Schule im Bildungszentrum!

Blick auf die Spielstationen

 

 

Arbeit im Fach Technik

Die Klasse 5 – 6 arbeitet bereits für die Osterausstellung der Schulen und Kindergärten im Rathaus Engen.

In diesem Schuljahr betreut Inge Beil, Steinmetzmeisterin, das Fach Technik. Hier einige Eindrücke der Arbeit aus dem Werkraum von der Klasse 3 bis 4.

Umgestaltung der Klassenzimmer

In allen Klassen arbeiten die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik nach ihren Kompetenzen und in ihrem Tempo. Um diesem individualisierten Lernen besser gerecht zu werden. Wurden in den Klassen 3-4, 5-6 und 7-9 Einzelarbeitsplätze für jeden Schüler an den Wänden der Klassenzimmer eingerichtet. So hat Jede/r sein eigenes „Büro“ um in Ruhe arbeiten zu können. Für diese „Büros“ wurden neue Regale gekauft, die die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 9 unter Anleitung ihrer Lehrerinnen selbst zusammenbauten.

Sicherheit geht vor!

Der ADAC Ortsverein in Person von Hr. Tauchmann überreichte die Sicherheitswesten für die neuen Erstklässler.

Die Erstklässler mit den neuen Sicherheitswesten und die Zweit- und Drittklässler mit ihren Westen

Terminplanung

Im Downloadbereich findet sich die erste Terminplanung für das Schuljahr 18/19 mit allen für die Eltern wichtigen Terminen zur rechtzeitigen Information.